Solarthermie lohnt sich wahrscheinlich nie!

Kommentare zum SWDAG-Video

Wir haben hier unseren ersten Beitrag einem Video der Stadtwerke Düsseldorf (SWDAG) gewidmet. Zu diesem Video sollte man auch unbedingt die dazugehörigen Kommentare lesen. Einige kritische Kommentare, veröffentlichen wir hier auszugsweise.

1) Der Hausbesitzer sollte die Anschlussstutzen am Speicher richtig isolieren! Das sieht ja grauenhaft aus. 1000 KW Ersparnis…. Lächerlich. Für 1000 KW brauch ich mir keine Thermie und schon gar keine Vakuumkollektoren aufs Dach werfen. Pure Geldverschwendung! Den ham se aber ganz schon übers Ohr gehauen.. 😀 Dummheit muss bestraft werden….

1a) Ihre Argumentation ist nachvollziehbar. Zu beachten ist: Da die Anlage neu installiert war, hat sie noch kein komplettes Jahr Wärme produzieren können, Weiterhin liegt eine Teilverschattung vor, die zu berücksichtigen sind. Lässt man dies einfließen, kämen deutlich höhere Erträge – in Ihrer genannten Größenordnung- zustande.Übrigens: 3.300 EURO für 14,5 m² Kollektorfläche inkl. Speicher und Montage. Klingt ja märchenhaft…;-)

………………………………………..

2a)Kommentar entfernt

2b) Kommentar entfernt
2c) Kommentar entfernt
2d) Kommentar entfernt
2e) Kommentar entfernt
Über die zahlreich entferneten Kommentare muss man sich schon wundern. Auch dies könnte ja zu Denken geben.
2f) Liebes bbprojekt,entgegen Ihren Vermutungen sind solarthermische Anlagen wirtschaftlich. 1: Kollektoren sind häufig schon 30 Jahre im Einsatz. 2: Vernünftig eingekaufte und installierte Anlagen weisen Amortisationszeiten von +/-20 Jahren auf. 3: Der Gesetzgeber ist von Solarthermieanlagen ebenfalls überzeugt: nachdem unabhängige Gutachten ausreichende Wirtschaftlichkeit nachgewiesen hatten.

Der Kommentar von bbprojekt ist nicht zu finden, er dürfte einer der gelöschten Kommenatre sein. Aber dafür existiert die Antwort auf 2f) noch.

2g) Du solltest Dich besser über das Thema informieren, bevor Du hier heiße Luft produzierst. Ich habe weiter unten eine grobe Wirtschaftlichkeitsberechnung aufgeführt.

Den solaren Erträgen stehen die Investitions-, Finanzierungs-, Wartungs- und Betriebskosten gegenüber. Es wäre mir neu, dass es seit über 30 Jahren Kollektoren gibt, und wenn dan müssten sie die gesamte Zeit über EINWANDFREI laufen, dass allein die von mir aufgemachte Rechnung aufgehht, tun sie aber meistens nicht!!

2h)Leider beträgt die Lebensdauer einer solarthermischen Anlage nur 20 bis max. 25 Jahre.

All dies sollte ein Energieberater wissen und Bauherren EHRLICH darüber aufklären und nicht so einen Stuss reden, die Sache wäre wirtschaftlich. Sie ist es nicht!!

Solarthermie ist reine Ideologie und niemals eine Alternative zu fossilen Brennstoffen!

2i) Was für ein Blödsinn: Als wenn man Bauherren dazu zwingen könnte, Öko-Energien anzuschaffen für teures Geld.

Der hier gezeigte Fall ist tragisch, weil der Typ offenbar nicht rechnen kann. 1000 KWh pro Jahr mal 7 ct / KWh = 70 € Ersparnis pro Jahr. Bei einem Anschaffungspreis von rund 4000 € werden die Erträge die Anschaffungskosten in 57 Jahren ausgleichen, hinzu kommen Kosten für FInanzierung, Wartung und Pumpenstrom, also 70 Jahre effektive Amortisationszeit.

………………………………………..

Inzwischen habe ich auch den Solarkritker Rainer Hoffmann von solarkritik.de auf das Video aufmerksam gemacht. Seine Kommentare dazu:

3a) Was ein solares Schwindel-Video und auch die Kommentare von xxx  sind falsch und unwahr. Niemals hat er nur 3.300 Euro für eine 14,5qm-solarkollektoranlage bezahlt. Auch spart er keine 513 Liter Öl ein, weil er den fehlerhaften Bruttojahresertrag auf seinem Wärmemengenzähler abliest und dadurch auch die ungenutzte Wärmeenergie aus dem Sommer ebenfalls als Ertrag fehlerhaft mitzählt. Der typische „Selbstbetrug“ der Solaranwender. Auch benutzt er und der Film den Begriff „KW“ falsch.

3b) Sie sollten sich besser mal auf SOLARKRITIK.DE informieren und dort die Rubrik „Solare Fakten“ im Detail recherchieren. Dann begreifen Sie vielleicht wie die deutsche Bevölkerung durch die Solarwirtschaft und den Selbstbetrug der Solaranwender belogen wird. ABER AUFPASSEN: Seit 1998 liegt über dieses Thema eine Geheimakte (!!) beim NRW-Justizministerium, durch die der „solare Schwindel“ vertuscht wird. Es droht Ihnen Knast und Psychiatrisierung, wenn Sie tiefer recherchieren.

Mal sehen, wie lange die Kommentare dort stehen bleiben.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: