Solarthermie lohnt sich wahrscheinlich nie!

Archiv für die Kategorie ‘Solarvoltaik’

Eine Rechnung, die sicherlich nicht jedem gefällt.

Über den Anteil der durch Photovoltaik produzierte Anteil am Gesamtstrom in Deutschland gibt es verschiedene Werte. Wir beziehen uns hier auf http://de.wikipedia.org/wiki/Solarstrom. Demnach erreichte Strom aus Photovoltaikanlagen einen Anteil von 1,5% am Gesamtstrommarkt in Deutschland.

Sind wir großzügig und erhöhen den Anteil bei unseren Rechnungen auf 2%.

(mehr …)

Advertisements

Omas schöne, böse Solarwelt!

Oma Anna  hat ein Häuschen. Ein Häuschen und ein Dach. Ein Dach mit 2 Schrägen. Für eine Solaranlage kann sie natürlich nur eine Schräge nutzen. Eine Schräge, eine Solaranlage. Mal angenommen sie entscheidet sich für eine Photovoltaik-Anlage.

Normalerweise würde Oma Anna damit kein Geld verdienen können. Das was man an der Strombörse für Strom bezahlt reicht nicht, um die Solaranlage jemals zu bezahlen. Das weiß auch der Staat. Da er aber will, dass die Leute Strom aus Solaranlagen produzieren hat er das Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) beschlossen. Dies garantiert Oma Anna, dass ihr Strom jederzeit zu einem festen Preis abgenommen wird. Durch das EEG verdient Oma Anna, die Stromkonzerne müssen den wesentlich höheren Preis bezahlen, geben das an ihre Stromkunden weiter, der Staat will das so.

(mehr …)

Kommentare zum SWDAG-Video

Wir haben hier unseren ersten Beitrag einem Video der Stadtwerke Düsseldorf (SWDAG) gewidmet. Zu diesem Video sollte man auch unbedingt die dazugehörigen Kommentare lesen. Einige kritische Kommentare, veröffentlichen wir hier auszugsweise. (mehr …)

Solarthermie lohnt sich garantiert (nicht)!

Die Stadtwerke Düsseldorf (SWDAG) hat einen youtube-Account. Dort gibt es neben einigen Kochvideos auch ein Video über die eigene Müllverbrennungsanlage. In diesem Video wird ein „Rolf Schreiber“ genannt.

Obwohl wir den selben Nachnamen besitzen, ist mir von einer Verwandtschaft nichts bekannt. In diesem Video über die Müllverbrennungsanlage ist die Rede von „wirtschaftlich und umweltschonend“ die Rede. Weiterhin wird die Müllverbrennungsanlage  als „eine saubere Sache“ bezeichnet.

Vielleicht würde dies nicht jeder so sehen.

(mehr …)

Die schöne „heile“ Solarwelt!

Das sich thermische Solaranlagen wirtschaftlich meist nicht rechnen, darüber haben wir hier, bzw. auch http://www.Solarkritik.de bereits mehrfach berichtet.

Bei der Photovoltaik könnte dies, dank staatlicher Verordnung (EEG) ganz anders aussehen. Voraussetzung, dass die montierten Module auch halten was sie versprechen. 25, 30 und mehr Jahren sollen die Module angeblich halten. Auch nach 20 Jahren sollen die Module noch 80% Leistung erbringen. Tolle Versprechen, die sich da manchmal als wirkliche Versprecher herausstellen.

(mehr …)

Schmutzige Geschäfte mit sauberer Energie!

Statt einen versprochenen Ertrag von monatlich über 1000 € entstanden Schäden von bis zu 120.000 €. Daran sind zwar nicht die Solaranlagen schuld, sondern kriminelle und/oder unfähige Firmen, aber für die Betroffenen macht das keinen Unterschied.

(mehr …)